Schul- und Sozialkirche St. Jakobus

  • Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size

Das Gebäude

Drucken PDF

Kirchenraum

Beim Umbau im Jahre 2007 wurde der Kirchenraum durch eine eingezogene Wand auf der Höhe des früheren Altarraumes abgetrennt. Der Chorgraben wurde abgedeckt und der Altarraum vor die Rückwand des Chorraumes zurück versetzt. In dem verkleinerten Kirchenraum finden 120 - 150 Gottesdienstbesucher Platz. Der Eingang zum Kirchenraum wurde zur Gebäudeseite an der Straße "An St. Jakobus" verlegt. Die Kirche St. Jakobus wurde nicht profanisiert und bietet regelmäßige Gottesdienste an.

 

 

Saal

Der Saal verfügt über einen eigenen Eingang (ehemaliger Kircheneingang) und über einen direkten Zugang vom Kirchenraum. Er faßt ebenfalls 120 - 150 Personen in verschiedenen Bestuhlungsvarianten. Zum Saal gehört eine kleine Küche mit Theke. Vom Saal gelangt man über eine Außentür auf die Terrasse und das eingezäunte Aussengelände. Leinwand, Moderationswände, Mikrofon- bzw. Musikanlage sind vorhanden.

 

Gruppenräume

Im ersten Obergeschoss, das sich über der Schulküche der "Kurbel" befindet, wurden zwei Gruppenräume eingerichtet. Der linke Gruppenraum dient Gruppen und Vereinen als Versammlungsraum. Der rechte wird vormittags für den Mütter-Kind-Treff und nachmittags als Schüler-Cafe genutzt. Beide Räume sind für jeweils ca. 25 Personen geeignet.

 

Weitere Räume

im Erdgeschoss befindet sich ein Büroraum, der als Beratungsbüro "Umme Ecke" der Caritas sowie als vom Verwaltungsbüro des Fördervereins genutzt wird. Weiterhin sind hier die Schulküche der "Kurbel"und die Sanitäreinrichtungen zu finden.

 

Aktualisiert ( Samstag, den 09. Mai 2009 um 22:55 Uhr )  

Newsletter Gemeindenachrichten abonnieren





Wetter


Kalenderübersicht

Letzter Monat Juni 2017 Nächster Monat
So Mo Di Mi Do Fr Sa
week 22 1 2 3
week 23 4 5 6 7 8 9 10
week 24 11 12 13 14 15 16 17
week 25 18 19 20 21 22 23 24
week 26 25 26 27 28 29 30

Aktuelles

Gemeinde-Nachrichten

Hier können Sie sich die aktuellen Nachrichten der St. Franziskus-Gemeinde ansehen oder herunterladen.

Weiterlesen...